Miriam Meckel auf der lit.COLOGNE

Miriam Meckel auf der lit.COLOGNE
Donnerstag | 15. März 2018 | 18:00 Uhr


VA 76: »„Wem gehört unser Kopf?“, fragt Miriam Meckel«

Per Denken Texte schreiben oder ein Computerspiel spielen? Die schöne neue Welt des Brainhacking machts möglich. In Mein Kopf gehört mir beschreibt Miriam Meckel, dass wir dabei sind, eine gefährliche Grenze zu überschreiten: Unser Denken wird berechenbar, wir werden optimierter. Meckel („Vom Glück der Unerreichbarkeit“, „Brief an mein Leben“) ist Herausgeberin der Wirtschaftswoche und Professorin für Kommunikationsmanagement an der Universität St. Gallen.
Mod.: Jürgen Wiebicke