Randfigur, Max Madjé und Durch&Durch

Randfigur, Max Madjé und Durch&Durch
Freitag | 8. Dezember 2017 | 19:30 Uhr


Tommy Millhome präsentiert
Rock am Dom
www.facebook.com/rock.am.dom

8. Dezember 2017
19.30 Uhr
DOMFORUM
direkt gegenüber vom Kölner Dom
Eintritt frei!

mit
Durch&Durch
Max Madjé
Randfigur (Foto)

Durch&Durch sind vier Jungs aus dem Kölner Raum, die einfach nur guten Gitarren-Pop machen wollen, fernab vom Einheitsbrei im Radio. In den Strophen der Songs denkt man an Hip-Hop und die Refrains sind eingängig und rockig. Durch&Durch ist keine Hintergrundmusik, sondern will die Zuhörer wachrüttlen, bewegen und inspirieren. Auf Klischees wird deshalb gerne verzichtet, denn Durch&Durch sehen sich als Bastler und Poeten. Sie machen Musik ohne Kompromisse, weil ihnen Liebe zum Detail wichtiger ist als mit dem Strom zu schwimmen. http://durchunddurch.com/

Max Madjé sagt: „Ich denke auf Deutsch, träume auf Deutsch, also ist doch logisch, dass ich auf Deutsch singe, oder?“
Seine Musik nennt er „Musik zum Zuhören“, weil die Message im Mittelpunkt steht. SingerSongwriter-Pop.
„Mein Ziel ist es, die Menschen wieder für echte Musik zu sensibilisieren. Musik, die nicht der Quote wegen im Radio läuft, sondern vor allem etwas Aussagen möchte. Klingt jetzt mega pathetisch, ist es auch“. https://de-de.facebook.com/maxmadje/

Randfigur machen melodischen, Akustik-Gitarren lastigen Pop mit passenden Cajon-Grooves.
Ihre Spezialität ist der zweistimmige Harmoniegesang. Neben den Gitarren greifen die drei noch auf eine Vielzahl an Instrumenten wie Ukuele, Banjo, E-Gitarre, Glockenspiel und Melodica zurück. http://randfigur-musik.de/